Sozusagen vor der Haustür habe ich die folgenden Bilder aufgenommen.

Wir haben hier in der Nähe ein Sanddünen Naturschutzgebiet. Sowas ist bei uns recht selten und daher komplett geschützt.

Dort haben sich unzählige Kaninchen niedergelassen, die zwar recht scheu sind, aber sich dann doch irgendwann wieder aus ihrem Bau raustrauen wenn man lange genug wartet.

thumb Tom 140524 3763klein 

 

Über das Gebiet lässt sich nicht viel sagen, daher gibt es diesmal nur Bilder:

thumb Tom 140524 3763klein 

 

 thumb Tom 140524 3775klein

Immer wieder tauchen irgendwo Ohren auf 

 thumb Tom 140524 3783klein

Auch putzen muss man sich ab und an

 

 thumb Tom 140524 3788klein

Neugierig wird die Umgebung ausgekundschaftet

 thumb Tom 140524 3794klein

Das letzte Licht genießen

 

thumb Tom 140524 3801klein 

Raaawwwwrrr! 

 thumb Tom 140524 3803klein

thumb Tom 140524 3845klein 

 Die Luft ist nicht wirklich rein an so einem Sommerabend

Leider gibt es auch unschöne Erlebnisse von Menschen die den Naturschutz nichtmal ansatzweise respektieren. So fuhr ich einmal zum Gebiet als ich einen Mann mit großem Hund in den Dünen sah. Der Hund zog natürlich kräftig in Richtung Kaninchenbau... Darauf angesprochen dass hier ein NSG ist und er doch bitte draußen bleiben soll meinte er doch glatt "Ich wollte meinem Hund nur mal die Hasen zeigen".

An dem Abend ließen sich an diesem Bau natürlich keine Kaninchen mehr blicken...

Auch dieses Gebiet möchte ich noch öfters besuchen, durch die Nähe sollte das problemlos machbar sein.